7. Januar 2017 Keine Kommentare

Anfrage über Internet als „Serienbrief“

Wunschkunden – Wer kennt sie nicht, die Redewendungen: „Handwerk hat goldenen Boden!“ oder „das Geld liegt auf der Straße!“ Mit den verschiedensten Betrachtungsweisen mögen solche Sprüche immer auch einen Warheitsgehalt haben… Manchmal aber, auch nur sehr ironisch! Das Handwerk ist sicher nicht das Eldorado für schnelle und überaus kurzfristig lukrative Geschäfte, aber vielleicht genau deshalb sind Handwerker bzw. die im Handwerk ihr Geld verdienen wollen sehr empfänglich fürs offensichtlich schnelle Geld!?

So ist die Kernfrage und Kernaufgabe im Handwerk heutzutage nicht Arbeit zu finden und Aufträge zu generieren – diese liegen nämlich wirklich und sprichwörtlich auf der Straße! Sondern vielmehr eben seinen eigenen, passenden, Wunschkunden zu finden!

Gerade im Zeitalter des Internets, Social Media und vieler digitaler Möglichkeiten „flattern“ täglich mehrere (Kunden)-anfragen ein. Manchmal mehr und eben auch manchmal weniger professionell ausgearbeitete Ausschreibungen von umfangreichen Handwerksleistungen. Preisanfragen von der Montage eines Dachfensters das der „Kunde“ bereits günstigst über einen Internetshop gekauft hat über den pauschalen Dachausbau mit mehreren Gewerken bis hin zum kompletten Hausbau gehen bei uns regelmäßig ein. Sicher könnten wir erhebliche Manpower damit „verbraten“ hier jeweils seriös ausgearbeitete Angebote zu kalkulieren und auszuarbeiten… Denn wirklich, solche Aufträge liegen auf der Straße!

Die Wunschkunden zu finden – Unsere Erfahrung!

Unsere jahrelange Erfahrung: Umso anonymer die Anfrage, desto weniger bekommen wir anschließend den Auftrag. Diese recht umfangreiche Leistungsbeschreibung mit Leistungstext und Angaben von Massen lässt uns stark vermuten, dass hier eine fachlich fundierte Ausarbeitung, wahrscheinlich von einem bietenden Handwerker, ausgearbeitet wurde. In vielen Fällen handelt es sich hier um einen Mitbewerber der anhand der Unterlagen und Pläne ein fundiertes Angebot ausgearbeitet hat in der Hoffnung, eben diesen Auftrag zu bekommen.

Diese Leistungsbeschreibung wird dann, möglichst zahlreich, im Internet an Handwerker verteilt um möglichst einen zu finden, der entweder besonders „bedürftig“ ist oder aus vielen anderen denkbaren Gründen besonders günstig anbietet!

Unsere Reaktion

Je nach dem wir wir gerade ausgelastet sind, reagieren wir… Nach Möglichkeit schreiben wir eine nette E-Mail, teilen mit, dass wir die Anfrage nicht bearbeiten können ohne persönliche Kontaktaufnahme. In den allermeisten Fällen hat es sich damit erledigt… Manchmal bekommen wir nach einiger Zeit über genau solche Anfragen resultierende Aufträge als Bausachverständige. Dann geht es oft um Baupfusch und Folgeschäden von mangelaften Ausführungen! Unsere Leistung als Bausachverständige

Unsere Philosophie

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Unser Team möchte ein partnerschaftliches und menschliches Verhältnis zu unseren Bauherren, Geschäftsfreunden und untereinander halten.

Wir verpflichten uns, im täglichen Umgang grundlegende Tugenden zu erfüllen:

    • Wir sind ehrlich, zuverlässig, vertrauenswürdig, diskret, fair und solide.
    • Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln.
    • Wir machen nicht alles. Wir bauen nur, was wir fachlich für richtig halten.
    • Unser Angebot ist prall gefüllt mit Leistungen und basiert auf soliden Grundlagen.

      Rainer Deuschle & Oliver Dundiew

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Weg – Kunden zu begeistern

Auch in Zukunft werden wir kontinuierliche Verbesserungsprozesse durchführen und zusätzliche Synergien nutzen. Innovationen und das ständige anpassen an die aktuellen Marktbegebenheiten stärken unser Unternehmen und eröffnen neue Möglichkeiten für noch professionellere Abwicklung.

Die Meinung unserer Wunschkunden ist uns sehr wichtig! Hier Beispiele: Kundenbewertung Kundenbewertung